Gestalttherapie in Köln

Sich selbst wahrnehmen

Um den vielfältigen Herausforderungen des Lebens mit lebendigem Interesse und Gewahrsein zu begegnen, ist es hilfreich sich mit den eigenen Fähigkeiten und Ressourcen zu verbinden. Gestalttherapie ist ein wirksamer Weg sich selbst intensiver wahrzunehmen und wertzuschätzen und damit auch das Leben intensiver zu erfassen. Gestaltarbeit ist in Krisen- und Wandlungszeiten außerordentlich hilfreich, ebenso aber auch eine Wegbegleitung im Sinne der Selbstswerdung. Manches der eigenen Geschichte will in Ruhe betrachtet werden und dafür braucht es einen angemessenen Raum. Entwicklungsschritte und Veränderungen sind oftmals mit Krisen verbunden, die mit Begleitung gemeistert werden können. Auf dieser Entdeckungsreise kann die gestalttherapeutische Arbeit wertvolle Unterstützung sein.

Gestalttherapie als Verfahren der humanistische Psychotherapie

„Veränderungen finden von allein statt. Wenn wir tiefer in das eindringen, was wir sind, wenn wir akzeptieren, was da ist, kommen die Veränderungen von allein. Das ist das Paradoxon der Veränderung.“ (Fritz Perls)

Gestalttherapie gehört zu den humanistischen Psychotherapieverfahren. Damit ist sie ein Verfahren, welches den Menschen mit seiner Kreativität und seinen Ressourcen in Zentrum stellt. Sie ist mehr eine Lebensphilosophie als nur eine Behandlungsmethode. Ein ganzheitliches Welt- und Menschenbild ist die Basis der Gestalttherapie. Statt einer reduzierten Sicht auf „Krankheit“ und „Symptome“ sieht sie den Menschen als eine Einheit, eingebunden in ein individuelles Umfeld.

Im dialogischen Ansatz der Gestaltarbeit ist die Philosophie von Martin Buber grundlegend. So ist auch meine Haltung geprägt durch wohlwollende Präsenz, Authentizität und Wertschätzung. In dieser Atmosphäre ist ein innerer Such- und Entwicklungsprozess möglich. Grundlegendes Ziel der Arbeit ist dabei das Gewahrsein. Eine Präsenz im Hier und Jetzt, in der es möglich wird in Kontakt mit ihren Bedürfnissen und Ressourcen zu kommen und einen achtsamen Umgang mit sich zu finden. Als Gestalttherapeutin gebe ich Ihnen keine Patentrezepte an die Hand, sondern unterstütze Sie darin selbst Lösungen zu finden und Ihren Weg zu gehen.

Diesen Prozess gestalte ich mit vielfältigen Methoden, die Körper, Geist und Seele in das Geschehen einbeziehen.